Peter Maxwell Davies: Strathclyde Concerto No. 4 (Miniature Score)

Peter Maxwell Davies: Strathclyde Concerto No. 4 (Miniature Score)
Notenbuch Chester Music

Strathclyde Concerto No. 4
Davies Gefühl für die Kraft und die Bravour der Klarinette geht zurück zu den Arbeiten der sechziger Jahre; sein Konzert für das Instrument ist vorhersagbar ein großes, Erstreckungsstück, in zwei verbundenen Bewegungen. Das erste, schnell mit einer kurzen langsamen Einleitung, hat den Solisten in den treibenden melodischen Flügen, die vorbei in blumige Serien gleiten, aber es ist ein Virtuosestück für das Orchester, besonders für den Marimba und die Paare von Hörnern. Das Adagio, das folgt, ist in der Reserve, Kälte, die birdcall-gespaltene Art anderer neuer langsamer Bewegungen Davies und zuerst nutzt das niedrige Register der Klarinette und dann, an seinem Höhepunkt, die hohen Extrema des Instrumentes aus. Eine Kadenz führt zu die Coda, in der Davies eine schottische Melodie vorstellt, anspielte vorher auf, mit der er die Arbeit zu einem Ende in scharfem Major F holt. Miniaturkerbe.
CLT, ORCH, Klarinette, Orchester Englisch
Weitere Informationen: Peter Maxwell Davies: Strathclyde Concerto No. 4 (Miniature Score)