MXR M102 Dynacomp

MXR M102 Dynacomp

Effekt-Typ: Compressor, Bei allen Geräten gibt es einzelne Klassiker, die über Jahrzehnte immer wieder eingesetzt werden und mit der Zeit echten Kultstatus erreichen. Wenn es um Kompressoren für Gitarre und Bass geht, muss ein Teil unbedingt erwähnt werden, und das ist klarerweise der MXR Dynacomp. So oft wie dieses Gerät bei professionellen und teilweise schon legendären Aufnahmen eingesetzt wurde, erübrigt sich eigentlich jede weitere Lobeshymne. Was auffällt: der Dynacomp kommt mit mageren zwei Reglern aus! Mit dem Sensivity-Regler stellt man ein, ab welchem Level komprimiert werden soll, mit dem Level wird dann die Endlautstärke bestimmt. Und Attack, Ratio, Release etc. ? Also die Knöpfe, die uns sonst immer stundenlang rätseln und probieren lassen? Braucht der MXR Dynacomp einfach nicht, weil alles so eingestellt ist, dass Gitarren und Bässe einfach kompakt und knackig rüberkommen. Natürlich kann man bei extremeren Einstellungen auch das Sustain deutlich verlängern, was will man mehr?, MXR oder auch MXR Innovations wurde 1972 von Michael Laiacona, Keith Barr und Tony Sherwood mit Sitz in Rochester, New York gegründet. Das erste MXR Effektpedal war der M – 101 MXR Phase 90, der beispielsweise inflationär auf den ersten beiden Van Halen Alben genutzt wurde. Über die Jahre produzierte MXR eine Unzahl verschiedenster Effekte – sogar im 19? Format – von denen nicht wenige zu Klassikern wurden, andere jedoch sang – und klanglos in der Versenkung verschwanden. Mittlerweil gehört MXR Jim Dunlop, unter dessen Regie die MXR – Klassiker wieder neu aufgelegt werden. Es gibt jedoch auch neue MXR – Kreationen, darunter einige ?Signature? – Pedale, die meistenteils leicht modifizierte Klassiker sind.

Jetzt online bestellen: MXR M102 Dynacomp