Korg Pa900

Korg Pa900

Unterkategorie: Entertainer Keyboard, Tastatur: halbgewichtete Tastatur mit Anschlagdynamik und Aftertouch, Tastenanzahl: 61 Tasten, Klangerzeugung: EDS-Technologie, Klangfarben: über 1.100 Klänge, 70 Drum Kits,, Styles: über 400 Styles (kompatibel zu den Styles der ?i? und ?PA? Serie, Polyphonie: 128 Stimmen, Effekte: 4 digitale Stereo Mastereffekte, 125 Mastereffekttypen, 4-Band Masterequalizer und Limiter für Summensignal, Songbook, Musik-Finder-Funktion: Ja, Sequencer: SMF Player und Recorder (16 Spuren), Mp3, Wave-Player, Recorder: Doppel Mp3-Player, Recorder, Pedale, Controller-Anschlüsse: Sustain, Switch, Expression (programmierbar), Weitere Anschlüsse: Main Out (Klinke, unsymetrisch), Phones Out (6,3 mm Klinke), Video Out (cinch), Speichermedium: SD-Karte, USB, Midi: USB to Device, USB to Host, Midi (in, out), Lautsprecher: ja, Leistung (Watt rms): 2 x 20 W, Farbe: Schwarz, Besonderheit: 3 stimmiger Vocal-Harmonizer, Reverb, Delay plus Kompressor und EQ, Gewicht: 10,7 kg, Abmessungen in cm: 103,0 x 37,8 x 13,8, Lieferumfang: Bedienungshandbuch, Notenständer, Zubehör-DVD (mit Video Anleitung), Netzkabel, Der ?Neue? bei Korg in der oberen Mittelklasse im Entertainmentbereich trägt den Namen Pa 900 und wartet mit dem Doppeltem PCM Speicher auf verglichen mit dem Pa 600, dem nächst kleineren Modell seiner Gattung. Auch der Userspeicher ist mit den frei verfügbaren 192 MB für User Klänge mehr als ausreichend. Der Clou des Pa 900 ist nach wie vor der Doppelsequenzer, der auch als Mp3-Player und Recorder genutzt werden kann. Der Mp3-Player im Pa 900 hat zusätzlich eine Vocal Remove Funktion um Gesangsstimmen bei den abgespielten Mp3-Files rauszufiltern. Eine Menge neuer Klänge (über 1100) und Styles (über 400) runden das Klangbild des Neuzuganges im Arrangerberreich ab. Auch an ein neues Stereo-Piano Sample und an die Zugriegelorgel wurde gedacht. Für die Sänger unter den Keyboardern ist in dem Gerät ein 3-stimmiger Vocalist aus dem Hause TC-Helicon i

Preis Info: Korg Pa900